WIFO Reports on Austria

Die WIFO Reports on Austria sind englischsprachige Kurzanalysen zu ökonomischen Entwicklungen in Österreich. Es werden regelmäßig Beiträge zu den Themen Konjunktur, Wettbewerbsfähigkeit, Makroökonomie, Arbeitsmarkt, Digitalisierung, Cash-Flow und Lohnstückkosten veröffentlicht, die die wesentlichen Entwicklungen in diesen Bereichen in Österreich zusammenfassen.

Die Artikel der Vorgänger "WIFO Bulletin" und "Austrian Economic Quarterly" finden Sie hier: WIFO Bulletin, Austrian Economic Quarterly  

SucheErweiterte Suche

Detailansicht

Andreas Reinstaller
Strong Increase in Innovation Spending by Austrian Companies in the Second Year of the COVID-19 Pandemic
WIFO Reports on Austria, 2022, (5), 12 Seiten
Online seit: 13.04.2022 0:00
The results of the December 2021 WIFO-Konjunkturtest (business cycle survey) show that Austrian companies expanded their innovation spending in 2021. However, the still unfavourable economic environment has led to restraint in the introduction of new products. The persistence of the COVID-19 crisis is likely to have hit the innovation activity of small and medium-sized enterprises in particular.
JEL-Codes:O31, D22, E32
Keywords:Product innovations, business cycle fluctuations, WIFO-Konjunkturtest
Forschungsbereich:Industrieökonomie, Innovation und internationaler Wettbewerb
Sprache:Englisch

Ihre Ansprechpersonen

 

apl. Prof. Dr. Hans Pitlik

Funktion: Ökonom (Senior Economist), Chefredaktion WIFO-Monatsberichte und WIFO Reports on Austria

Tamara Fellinger

Tätigkeitsbereiche: Redaktion, Website, Publikationen, Abonnentenbetreuung

Tatjana Weber

Tätigkeitsbereiche: Redaktion, Website, Publikationen, Abonnentenbetreuung