WIFO-Konjunkturtest

Kreditbedingungen österreichischer Unternehmen

Im Mai 2022 verschlechterte sich die Kredithürde – definiert als Saldo des Anteils der Unternehmen, die die Kreditvergabe der Banken als entgegenkommend bezeichnen (positive Werte), und des Anteils der Unternehmen, welche die Kreditvergabe der Banken als restriktiv bezeichnen (negative Werte) – recht deutlich gegenüber dem Vorquartal (–4,8 Punkte) und lag mit –3,4 Punkten erstmals seit dem Vorjahr wieder im negativen Bereich. Die Einschätzungen glichen sich über Unternehmensgrößen hinweg etwas an: Die Kredithürde für kleinere Unternehmen (bis 50 Beschäftigte) lag bei –0,5 Punkten, jene für mittlere Unternehmen (50 bis 250 Beschäftigte) bei +0,1 Punkten und jene für größere Unternehmen (mehr als 250 Beschäftigte) bei –0,7 Punkten. 
Die Ergebnisse zeigen einen Rückgang bei der Kreditnachfrage (–1,0 Prozentpunkte gegenüber dem Vorquartal). Diese liegt im Aggregat (ohne Einzelhandel) mit einem Wert von 17,1% weiter merklich unter dem Bereich des langjährigen Durchschnitts (20,8%). In der Bauwirtschaft meldeten 13,7% der Unternehmen Kreditbedarf, in der Sachgütererzeugung 19,6%, in den Dienstleistungsbranchen 16,2% und im Einzelhandel 10,9%. Nach Unternehmensgrößen (ohne Einzelhandel) meldeten zuletzt 14,6% der kleineren Unternehmen (bis 50 Beschäftigte) Kreditbedarf, 20,1% der mittleren Unternehmen und 25,5% der größeren Unternehmen (mehr als 250 Beschäftigte).
Von den Unternehmen mit Kreditbedarf (ohne Einzelhandel) mussten rund 25,5% bei der Höhe oder bei den Konditionen Abstriche gegenüber ihren Erwartungen machen. Dieser Wert liegt über dem Durchschnitt der vergangenen fünf Jahre (18,4%). 54,6% der Unternehmen mit Kreditbedarf konnten diesen wie erwartet erlangen (5-Jahres-Durchschnitt: 62%). Etwas überdurchschnittlich war mit 20,5% der Anteil jener Unternehmen mit Kreditbedarf, die keinen Kredit erhielten (rund 3,5% aller befragten Unternehmen; 5-Jahres-Durchschnitt: 19,6%), weil dieser von der Bank abgelehnt wurde (4,4%), die Bedingungen für sie nicht akzeptabel waren (6,6%) oder sie wegen Chancenlosigkeit nicht versucht hatten, einen Kredit zu erlangen (9,5%).