WIFO Research Briefs

Die WIFO Research Briefs präsentieren kurze wirtschaftspolitische Diskussionsbeiträge sowie kurze Zusammenfassungen von Forschungsarbeiten des WIFO. Sie werden unter Einhaltung der Richtlinien der Österreichischen Agentur für wissenschaftliche Integrität (ÖAWI) zur Guten Wissenschaftlichen Praxis und der wissenschaftlichen Politikberatung verfasst und dienen der Erhöhung der nationalen und internationalen Sichtbarkeit der WIFO-Forschungsergebnisse.

SucheErweiterte Suche

Detailansicht

Wirtschaftspolitische Optionen zur Vorbereitung auf Gasreduktionen (Economic Policy Options to Handle a Shortfall of Natural Gas Supplies)
WIFO Research Briefs, 2022, (12), 20 Seiten
Online seit: 19.05.2022 7:00
Dieser Research Brief schlägt ausgewählte potentiell in der kurzen Frist anwendbare wirtschaftspolitische Optionen vor, um den volkswirtschaftlichen Schaden einer deutlichen Reduktion des in Österreich verfügbaren Gases möglichst gering zu halten und gleichzeitig die angestrebte grüne Transformation zumindest nicht auszubremsen. Im Mittelpunkt stehen ökonomische Mechanismen zur Gasallokation an Unternehmen und zur Beanreizung von Verbrauchseinsparungen. Die Optionen sind nicht im Detail ausgearbeitet, sondern sollen die Debatte auf bisher kaum bedachte Sachverhalte lenken, um besser informierte Entscheidungen zu ermöglichen und vertiefte interdisziplinäre Analysen anzustoßen, die für eine praktische Implementierung notwendig wären.
Keywords:TP_Ukraine
Forschungsbereich:Industrieökonomie, Innovation und internationaler Wettbewerb – Umwelt, Landwirtschaft und Energie
Sprache:Deutsch

Economic Policy Options to Handle a Shortfall of Natural Gas Supplies
This Research Brief proposes economic policy options that are potentially applicable in the short term in order to minimise the economic damage of a significant reduction of the gas available in Austria. Special attention is given to not slowing down the desired green transformation. The focus is on economic mechanisms for gas allocation to companies and the implementation of incentives for consumption savings. The outline of possible options is intended to steer the debate towards issues that have hardly been considered so far in Austria in order to enable better-informed decisions and to initiate in-depth interdisciplinary analyses that would be necessary for a practical implementation.