WIFO-Konjunkturtest

Der WIFO-Konjunkturtest ist eine monatliche Befragung österreichischer Unternehmen zu ihrer wirtschaftlichen Lage und deren Entwicklung in den nächsten Monaten. Die Ergebnisse des WIFO-Konjunkturtests helfen die wirtschaftliche Entwicklung in Österreich frühzeitig und zuverlässig einzuschätzen. Der WIFO-Konjunkturtest wird seit 1954 durchgeführt und ist seit 1996 Teil des "Joint Harmonised EU Programme of Business und Consumer Surveys".

Weitere Informationen zum WIFO-Konjunkturtest finden Sie hier.

SucheErweiterte Suche

Detailansicht

Konjunkturerwartungen schwächen sich ab. Ergebnisse des WIFO-Konjunkturtests vom Mai 2022 (Economic Expectations Slow Down. Results of the WIFO-Konjunkturtest (Business Cycle Survey) of May 2022)
WIFO-Konjunkturtest, 2022, (5), 14 Seiten
Auftraggeber: Europäische Kommission
Online seit: 30.05.2022 14:00
Die Unsicherheit infolge des Ukraine-Krieges führte im Mai zu einer Verschlechterung der konjunkturellen Stimmung bei den österreichischen Unternehmen. Der WIFO-Konjunkturklimaindex notierte mit 19,3 Punkten (saisonbereinigt) 5,2 Punkte unter dem Wert des Vormonats (24,5 Punkte). Die Einschätzungen zur aktuellen Konjunkturlage verschlechterten sich nur geringfügig. Die hohe Unsicherheit infolge des Ukraine-Krieges und die Preisanstiege führten dazu, dass die Unternehmen weniger optimistisch in die Zukunft blicken. Die Unternehmen rechnen auch weiterhin mehrheitlich damit, Preiserhöhungen in den kommenden Monaten vornehmen zu müssen.
Keywords:KT_Aktuell
Forschungsbereich:Makroökonomie und europäische Wirtschaftspolitik – Industrieökonomie, Innovation und internationaler Wettbewerb – Strukturwandel und Regionalentwicklung
Sprache:Deutsch

Economic Expectations Slow Down. Results of the WIFO-Konjunkturtest (Business Cycle Survey) of May 2022
Uncertainty resulting from the Ukraine war led to a deterioration in economic sentiment among Austrian companies in May. The WIFO Business Climate Index stood at 19.3 points (seasonally adjusted), 5.2 points below the value of the previous month (24.5 points). Assessments of the current economic situation deteriorated only slightly. The high level of uncertainty in the wake of the Ukraine war and the price increases made companies less optimistic about the future. The majority of companies still expect to have to raise prices in the coming months.