WIFO-Studien

Die Auftragsarbeiten des WIFO werden regelmäßig als Studien publiziert. Sie stehen wie die laufenden Publikationen (z. B. Konjunkturprognose, Bundesländerberichte) als Print- und Online-Version gegen Kostenbeitrag zur Verfügung.

SucheErweiterte Suche

Detailansicht

Kurzexpertise zu Abgabensystem und Ausgabenstrukturen im internationalen Vergleich. Ausgangssituation und Reformbedarf (Brief Analysis on the Austrian Tax System and Expenditure Structures in International Comparison. Status Quo and Reform Options)
Monographien, Mai 2022, 54 Seiten
Auftraggeber: Österreichische Hoteliervereinigung
Studie von: Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung
Online seit: 30.05.2022 0:00
 
Die vorliegende Kurzstudie gibt erstens einen Überblick über den Status quo des österreichischen Abgabensystems im internationalen Vergleich. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf der Abgabenlast auf Arbeit und ihrer längerfristigen Entwicklung aus Sicht von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern sowie Unternehmen. Auf der Grundlage der solchermaßen aufbereiteten Ausgangssituation werden kurz die Reformnotwendigkeiten im österreichischen Abgabensystem identifiziert. So wird eine Ausgangsbasis für die Ableitung und Bewertung von Reformoptionen geschaffen. Zweitens werden durch einen internationalen Vergleich der funktionalen staatlichen Ausgabenstrukturen mögliche Ansatzpunkte für eine ausgabenbasierte Gegenfinanzierung ausgelotet. Die Identifikation von Einsparungs- und Umstrukturierungspotentialen bei öffentlichen Ausgaben zur Rückgewinnung finanzieller Handlungsspielräume ist ein zentraler Erfolgsfaktor für die Finanz- und Steuerpolitik. Ein "Ausgaben-Benchmarking" geschieht besonders im Lichte der Überlegungen zu einer wachstumsfreundlichen und nachhaltigen Ausrichtung der öffentlichen Finanzen.
Keywords:Abgabenstruktur, Ausgabenstruktur, Reform, COVID-19-Krise
Forschungsbereich:Makroökonomie und europäische Wirtschaftspolitik
Sprache:Deutsch

Brief Analysis on the Austrian Tax System and Expenditure Structures in International Comparison. Status Quo and Reform Options
First, this study provides an overview of the status quo of the Austrian tax system in an international comparison. A special focus is placed on the tax burden on labour and its long-term development from the perspective of employees and companies. On this basis the need for reform in the Austrian tax system is briefly identified to provide a starting point for deriving and evaluating reform options. Second, an international comparison of functional government expenditure structures is used to explore possible starting points for expenditure-based counter-financing. Identifying savings and restructuring potentials in public spending to regain financial room for manoeuvre is a key success factor for fiscal and tax policy. "Expenditure benchmarking" is carried out in particular in the light of considerations on a growth-friendly and sustainable orientation of public finances.

Ihre Ansprechpersonen

 

Tamara Fellinger

Tätigkeitsbereiche: Redaktion, Website, Publikationen, Abonnentenbetreuung

Tatjana Weber

Tätigkeitsbereiche: Redaktion, Website, Publikationen, Abonnentenbetreuung