Die Wirtschaft in den Bundesländern

Die Analyse und Prognose der Konjunktur sind Kernkompetenzen des WIFO. Die Schriftenreihe "Die Wirtschaft in den Bundesländern" bietet einen vierteljährlichen Überblick über die aktuelle wirtschaftliche Entwicklung der österreichischen Bundesländer. Aufbauend auf den Ergebnissen der WIFO-Prognose und -Berichterstattung nutzt dieser Bericht die Ergebnisse des WIFO-Konjunkturtests, aktuelle Arbeitsmarkt- und Tourismusdaten sowie Zahlen der Konjunkturstatistik. Zwei Mal im Jahr wird über die Ergebnisse der Schnellschätzung des WIFO zur Entwicklung der realen Bruttowertschöpfung der Bundesländer berichtet. Die Berichtszeiträume sind jeweils das 1. Halbjahr des Vorjahres (Veröffentlichung im Februar) und das abgelaufene Jahr (Veröffentlichung im Juni). Die letzte Ausgabe des Jahres enthält eine Prognose der Beschäftigung und Arbeitslosigkeit nach Bundesländern für die nächsten Jahre.

SucheErweiterte Suche

Detailansicht

Die Wirtschaft in den Bundesländern. III. Quartal 2020 (The Economy in the Austrian Länder. Third Quarter of 2020)
Die Wirtschaft in den Bundesländern, 2021, 84 Seiten
Online seit: 01.03.2021 0:00
 
Die Dynamik der österreichischen Wirtschaft stand im III. Quartal 2020 weiterhin im Zeichen der COVID-19-Pandemie, obgleich die Einbrüche deutlich schwächer ausfielen als im II. Quartal. Auf dem heimischen Arbeitsmarkt ging die Beschäftigung im III. Quartal im Vorjahresvergleich weiterhin zurück, und die Arbeitslosigkeit nahm weiter zu. Sämtliche Bundesländer verzeichneten empfindliche und breit gestreute wirtschaftliche Einbußen.
Forschungsbereich:Strukturwandel und Regionalentwicklung
Sprache:Deutsch

The Economy in the Austrian Länder. Third Quarter of 2020
The dynamics of the Austrian economy in the third quarter of 2020 continued to be dominated by the COVID-19 pandemic, although the economic slumps were much less pronounced than in the second quarter. The domestic labour market continued to show declines in employment and rising unemployment figures, compared with the previous year. From a regional perspective, all Länder appeared to suffer from severe economic losses on a broad level.

Ihre Ansprechpersonen

 

Tamara Fellinger

Tätigkeitsbereiche: Redaktion, Website, Publikationen, Abonnentenbetreuung

Tatjana Weber

Tätigkeitsbereiche: Redaktion, Website, Publikationen, Abonnentenbetreuung