Die Pflegevorsorge im Gallup-WIFO-Meinungscheck

14.06.2022

Einladung zu Medienchat am 21. Juni 2022

Laut dem jüngsten Stimmungsbarometer des Gallup-Institutes meinen 64% der Österreicherinnen und Österreicher, dass sich die Politik dringend prioritär mit Pflege und Gesundheit beschäftigen müsse. Aber entsprechen die Einschätzungen der Bevölkerung zur Pflegevorsorge in Österreich der Faktenlage? Die stellvertretende WIFO-Direktorin Ulrike Famira-Mühlberger und Gallup-COO Andrea Fronaschütz stellen im Rahmen eines digitalen Medienchats am 21. Juni 2022 um 10:00 Uhr die Ergebnisse des aktuellen Gallup-WIFO-Meinungschecks vor.

Der Gallup-WIFO-Meinungscheck ist eine Initiative des Österreichischen Gallup Institutes und des Österreichische Institutes für Wirtschaftsforschung (WIFO), um den oftmals emotional und ideologisch erhitzten Diskurs in unserer Gesellschaft zu versachlichen. Bei der gemeinsamen Untersuchungsreihe wird die Meinung der Bevölkerung zu volkswirtschaftlichen Themen erhoben und evidenzbasierten Informationen gegenübergestellt.

 

Termin: 21. Juni 2022, 10:00 Uhr

Anmeldungen zum digitalen Medienchat unter veranstaltungen@wifo.ac.at

 

Ihre Gesprächspartner:

Priv.-Doz. Dr. Ulrike Famira-Mühlberger, PhD (Stellvertretende Direktorin des WIFO)

Dr. Mag. Andrea Fronaschütz (COO Österreichisches Gallup Institut)

Rückfragen an

Priv.-Doz. Dr. Ulrike Famira-Mühlberger, PhD

Forschungsbereiche: Arbeitsmarkt, Einkommen und soziale Sicherheit

Markus Kiesenhofer, BA, MA

Tätigkeitsbereiche: Stabstelle für Öffentlichkeitsarbeit
© Dan LeFebvre/Unsplash
© Dan LeFebvre/Unsplash