Suche nach PublikationenErweiterte Suche

Detailansicht

Fünfter Bericht zur internationalen Wettbewerbsfähigkeit Wiens. Teilbericht 2: Wettbewerbsfähigkeit in den sechs "Spitzenthemen" der Wirtschafts- und Innovationsstrategie "Wien 2030" (Fifth Report on the International Competitiveness of Vienna. Part 2: Competitiveness in the Six Thematic "Areas of Leadership" Defined by the Economy and Innovation Strategy "Vienna 2030")
Monographien, Juli 2021, 135 Seiten
Auftraggeber: Magistrat der Stadt Wien
Studie von: Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung
Online seit: 10.08.2022 0:00
 
Der vorliegende Bericht verfolgt das Ziel, den Status quo und rezente Trends zu den sechs "Wiener Spitzenthemen" des Wirtschafts- und Innovationsprogrammes "Wien 2030" zum Start der Programmperiode (2019) im Rahmen einer empirischen Analyse darzustellen. Um dieses Ziel zu erreichen, wurden zwei Analyse-Stränge verfolgt: Erstens, eine datengetriebene SWOT-Analyse auf Basis aktueller ökonomischer Methoden. Zweitens, ein beispielhaftes Monitoring der Zielerreichungsgrade zu den in "Wien 2030" für die einzelnen Spitzenthemen formulierten Ziele anhand geeigneter Indikatoren. Die SWOT-Analyse beurteilt das Profil eines Spitzenthemas nicht nur hinsichtlich der Spezialisierungsgrade (Lokationsquotienten) der zugrundeliegenden Wirtschaftsbereiche, sondern auch deren Einbettungsgrad in technologisch bzw. kognitiv verwandte Aktivitäten am Standort. Das Monitoring der Zielerreichungsgrade anhand ausgewählter Zielindikatoren versucht – wo immer möglich – auch einen internationalen Vergleich der Metropolregionen. Die Analyse verdeutlicht eine hohe Bedeutung der sechs Themenkreise für die Wirtschaft der Metropolregion Wien, eine hohe Wachstumsdynamik sowie gute Voraussetzungen für die erfolgreiche Weiterentwicklung aller sechs Themen auf Basis der vorhandenen Stärkefelder.
JEL-Codes:O18, O38, R11, R12, R58
Keywords:Regionale Wettbewerbsfähigkeit, Wien, SWOT-Analyse, Innovation, Wirtschaftsstruktur
Forschungsbereich:Strukturwandel und Regionalentwicklung
Sprache:Deutsch

Fifth Report on the International Competitiveness of Vienna. Part 2: Competitiveness in the Six Thematic "Areas of Leadership" Defined by the Economy and Innovation Strategy "Vienna 2030"
The aim of this report is to empirically analyse the status quo and recent trends for the six thematic "Areas of Leadership" defined by the economy and innovation strategy "Vienna 2030" at the start of the program period (2019). To achieve this goal, two strands of analysis were pursued: First, a data-driven SWOT analysis based on current method proposed by the economics literature. Second, an exemplary monitoring of the degrees of goal achievement for the goals formulated in "Vienna 2030" for the individual key topics using suitable indicators. The SWOT analysis assesses the profile of each Area of Leadership not only with regard to the degrees of specialisation (location quotients) of the underlying industries, but also their degree of embeddedness in technologically or cognitively related activities in the region. The monitoring of the target achievement levels based on selected indicators attempts – wherever possible – an international comparison of metropolitan regions. The analysis highlights the importance of the six thematic areas for the economy of the Vienna metropolitan region, high growth dynamics, as well as good conditions for successful further development of all six topics based on the existing strengths.

Ihre Ansprechpersonen: Redaktionsteam

E-Mail: publikationen@wifo.ac.at

Tamara Fellinger

Tätigkeitsbereiche: Redaktion, Website, Publikationen, Abonnentenbetreuung

Tatjana Weber

Tätigkeitsbereiche: Redaktion, Website, Publikationen, Abonnentenbetreuung