Themenplattform "Ageing"

Die "Themenplattformen" des WIFO bündeln die Forschung der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu gemeinsamen wirtschaftlich und gesellschaftlich relevanten Fragestellungen. In ihrer Funktion als Informationsdrehscheibe bieten sie den direkten Zugang zu den relevanten WIFO-Publikationen und den Kontakt zu den jeweiligen Experten und Expertinnen.

Durch die Themenplattform "Ageing" wird die mikro- und makroökonomische Expertise des WIFO zu den unterschiedlichen Aspekten der Alterung zusammengeführt, gebündelt und weiterentwickelt.

Der demographische Wandel – insbesondere die Zunahme der älteren Bevölkerung oder die Zu- und Abwanderung – hat bedeutende ökonomische Auswirkungen und wird diese auch in Zukunft weiter entfalten. Angesichts dieser Veränderungen stellen sich auf individueller Ebene Fragen der Erwerbschancen, Qualifikationen und gesundheitlicher Aspekte von der Erwerbstätigkeit bis zur Altenpflege. Auf betrieblicher Ebene stehen Themen wie Beschäftigungsfähigkeit und produktiver Einsatz einer (alternden) Erwerbsbevölkerung, Arbeitskosten und die Qualifikationsstruktur der Belegschaft im Vordergrund.

WIFO Themenplattform Nachhaltigkeit

Auf der institutionellen Ebene stellt der demographische Wandel neue Rahmenbedingungen für das Steuer- und Abgabensystem sowie die Finanzierung wohlfahrtsstaatlicher Leistungen wie Pensionen und Altenpflege. Auch macht die Alterung der Bevölkerung Veränderungen des öffentlichen Leistungsangebotes notwendig. Auf gesamtwirtschaftlicher Ebene wirken demographische Veränderungen auf Konsum, öffentliche Haushalte und das BIP, da die abhängige Bevölkerung relativ zur Erwerbsbevölkerung zunimmt. Eine alternde Gesellschaft ist zwangsläufig mit einer Veränderung der öffentlichen Ausgabenstruktur konfrontiert, die neue Verteilungsfragen aufwirft.

Diese unterschiedlichen Perspektiven bedingen nicht nur zahlreiche Wechselwirkungen, sondern auch die Notwendigkeit der Quantifizierung dieser Zusammenhänge für evidenzbasierte Handlungsempfehlungen. Das WIFO verfügt über eine vielschichtige Expertise, Modell- und Dateninfrastruktur zur Einschätzung von Effekten der Alterung auf das langfristige Wirtschaftswachstum, auf die Wohlfahrtsposition der Haushalte, auf die Tragfähigkeit der sozialen Sicherungssysteme usw. in Österreich.

Die Themenplattform "Ageing" verfolgt folgende Ziele:
  • empirische Fundierung wirtschaftlicher und sozialer Implikationen demographischer Veränderungen,
  • Analyse von Wechselwirkungen zwischen demographischen Verschiebungen und individuellen, betrieblichen, institutionellen, räumlichen und gesamtwirtschaftlichen Entwicklungen.

Ihre Ansprechpersonen

Mag. Dr. Peter Huber