Suche nach aktuellen ProjektenErweiterte Suche

Detailansicht

Projektleitung: Thomas Url
Projektmitarbeit: Klaus Vondra (OeNB)
Revision of effective exchange rate indices (Aktualisierung der Ländergewichte für die effektiven Wechselkursindizes)
Aktuelle Forschungsprojekte (in Arbeit)
Studie von: Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung
Auftraggeber: Oesterreichische Nationalbank
The effective exchange rate is an important indicator for the international competitiveness of Austrian producers in manufacturing and services. The new computation of the effective exchange rate index will account for changing regional structures in Austrian foreign trade and integrate relevant price and cost information. Changes in the effective exchange rate over time show adjustments in international competitiveness for manufacturing and services. The comparatively high share of tourism revenues in Austria's exports makes a special indicator for services particularly important. The computation of the effective exchange rate index follows conventions defined by the European Central Bank and is carried out in collaboration with the Austrian National Bank.
JEL-Codes:C43, F14, F47
Keywords:TP_Wettbewerbsfaehigkeit
Forschungsbereich:Makroökonomie und europäische Wirtschaftspolitik – Arbeitsmarkt, Einkommen und soziale Sicherheit
Sprache:Deutsch

Aktualisierung der Ländergewichte für die effektiven Wechselkursindizes
Der effektive Wechselkurs ist ein wichtiger Indikator für die Wettbewerbsfähigkeit heimischer Produzenten von Waren und Dienstleistungen. Neuberechnungen des effektiven Wechselkursindex sollen die geänderte regionale Struktur des Außenhandels berücksichtigen und mit aussagekräftigen Preis- bzw. Kostenindikatoren verknüpfen. Dadurch lässt sich die Veränderung der Wettbewerbsfähigkeit der Gesamtwirtschaft, der Sachgüterproduktion und des Dienstleistungsbereiches im Zeitverlauf zeigen. Durch den hohen Anteil der Tourismuseinnahmen am Export ist der Dienstleistungsbereich besonders wichtig. Die Berechnung des effektiven Wechselkursindex und der Teilindizes folgt der harmonisierten Vorgangsweise der Europäischen Zentralbank und wird in Kooperation mit der Oesterreichischen Nationalbank durchgeführt.