Archive of WIFO projectsAdvanced search

Details

Konsequenzen des Flächenverbrauchs für die Versorgungssicherheit und steuerliche Instrumente zu dessen Eindämmung (Consequences of Soil Loss for Food Security and Fiscal Options to Mitigate Losses)
Completed research studies
Commissioned by: Österreichische Hagelversicherung VVaG
Study by: Austrian Institute of Economic Research
Closed: 2023
Österreich zählt europaweit zu den Ländern mit dem höchsten Flächenverbrauch. Flächen für die landwirtschaftliche Produktion nehmen kontinuierlich ab, was negative Folgen für die Versorgungssicherheit hat. Das Ziel der Bundesregierung, den täglichen Verbrauch auf 2,5 ha bis 2030 einzuschränken, könnte verfehlt werden, da aufgrund der österreichischen Bundesverfassung die mit der Widmung von Flächen betrauten Organe zu wenige Anreize zur Eindämmung des Flächenverbrauchs haben. Das Projekt stellt einerseits die Dringlichkeit der Begrenzung des Flächenverbrauchs zur Erhöhung der Versorgungssicherheit dar und quantifiziert diese, andererseits werden die Möglichkeiten fiskalpolitischer und besonders steuerpolitischer Eingriffe identifiziert und beschrieben sowie Handlungsoptionen und Schlussfolgerungen ausgearbeitet.
Research group:Macroeconomics and Public Finance – Regional Economics and Spatial Analysis – Climate, Environmental and Resource Economics
Language:German

Consequences of Soil Loss for Food Security and Fiscal Options to Mitigate Losses
Austria is one of the most land-consuming countries in Europe. The amount of land available for agricultural production is constantly decreasing, with negative consequences for food security. The federal government's goal of limiting land use to 2.5 ha per day by 2030 could be missed because the Austrian constitution does not provide enough incentives for land allocation bodies to reduce land use. On the one hand, the project presents and quantifies the urgency of limiting land consumption in order to increase security of supply; on the other hand, it identifies and describes the possibilities of fiscal policy interventions, in particular tax policy interventions, and elaborates options for action and conclusions.